So, 19. November 2017

„Missen“-Tagebuch

25.11.2014 09:20

Julia Furdea: Hartes Training für „Miss Austria“

"Miss Austria" goes "Miss World"! Am 21. November startete für Julia Furdea das Abenteuer "Miss World" in London. Auf krone.at erzählt die 20-Jährige im exklusiven "Missen"-Tagebuch, was sie bis zum großen Finale am 14. Dezember erlebt.

"Missen"-Tagwache 5 Uhr
Die Tage in London werden härter. Die Eingewöhnungsphase ist vorbei und es bleibt mir kaum Zeit zum Atmen. Um 5 Uhr morgens hat gestern der Wecker geklingelt und eine Stunde später haben wir uns auch schon auf den Weg zu den Proben für das "Miss World"-Finale gemacht. Zwischendurch registriere ich aber auch hier die Vorweihnachtszeit, denn alles ist pompös und wunderschön dekoriert. In diesen Momenten fehlen mir meine Familie und mein Zuhause besonders.

Proben in kalter Halle
Wir waren fast den ganzen Tag mit den Probeeinstellungen für das Finale beschäftigt. Das hat wirklich vollste Konzentration verlangt und war sehr anstrengend. Der Umstand, dass es in der Halle sehr kalt war, hat das Ganze nicht leichter gemacht und ich hoffe, dass ich mich nicht erkältet habe.

Anschließend konnten wir uns im Planet Hollywood aufwärmen. Abgesehen davon, dass das Essen sehr gut war, ist diese Location wirklich ein Highlight. Falls ihr mal einen London-Trip planen solltet, dann müsst ihr euch das unbedingt ansehen!

"Phantom der Oper" macht wach
Am Abend ging's dann ins Theater und wir haben uns das "Phantom der Oper" angesehen. Ich war so gespannt, weil ich das Stück noch nie gesehen habe. Meine lieben "Missen"-Kolleginnen und ich, wir waren bei der Hinfahrt schon sehr müde von den Strapazen des Tages, aber der Theaterbesuch hat uns wieder wachgerüttelt. Es war so wunderschön und wir sind am Ende noch länger geblieben, weil wir die Schauspieler kennenlernen durften :-)

Das Mädel aus Österreich
Einfach unbeschreiblich: So tolle Erfahrungen, die ich als "normales" Mädel aus Österreich hier machen darf. All das hätte ich nie erleben können, wenn ich mich nicht für die "Miss Austria"-Wahl angemeldet hätte.

Ich weiß, dass sich das viele von euch nicht vorstellen können, aber das "Missen"-Dasein ist manchmal auch sehr hart. Über dem steht aber meine tiefste Freude darüber, dass ich ein so aufregendes und unvergessliches Abenteuer erleben darf. Die Erfahrungen hier in London werden mein ganzes weiteres Leben positiv beeinflussen, egal wie das "Miss World"-Finale am 14. Dezember für mich ausgeht. Ich möchte euch aber versichern, dass ich mein Bestes für Österreich geben werde!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden