Sa, 16. Dezember 2017

Sexy Bikinifoto

24.11.2014 16:19

Katy Perry tankt Sonne auf Luxusjacht

Popsängerin Katy Perry gönnt sich derzeit eine wohlverdiente Auszeit. Auf einer Luxus-Charterjacht mit 15 Angestellten und jeder Menge Freunden an Bord, tankt die 30-Jährige vor der Küste Australiens Sonne und zeigt dabei, dass sie einen heißen Bikini-Body ihr Eigen nennt. Unterdessen wurde bekannt, dass Perry eine der größten Ehren für eine Sängerin zuteil wird: Sie wird beim nächsten Super Bowl auftreten.

Die "Roar"-Chartstürmerin wurde mit der Halbzeitshow schon seit geraumer Zeit in Verbindung gebracht. Nun wurde offiziell bestätigt, dass sie im Februar im "University of Phoenix Stadium" in Glendale, Arizona, auf der Bühne stehen und ihre größten Hits zum Besten geben wird.

Nachdem die Ankündigung gemacht worden war, richtete Perry ein Wort ein ihre Fans. In einem Online-Video sagte sie: "Ich habe dieses Jahr einige verrückte Ideen. Wie wäre es, wenn wir das Stadion in Glitter hüllen? Und den Glitter kann man essen."

Schon seit August wurde vermutet, dass die 30-Jährige beim NFL-Finale auftreten wird. Vergangenes Jahr schalteten zum Endspiel der American-Football-Liga 111,5 Millionen Menschen ein. Neben Katy Perry waren Coldplay und Rihanna im Rennen um den begehrten Auftritt. Die "National Football League" (NFL) diskutiert seit Längerem darüber, ob Stars künftig für ihren Auftritt in der Halbzeit des Super Bowl zahlen sollen. Einen solchen Deal würde zumindest Katy Perry eigentlich eher ablehnen, erklärte sie kürzlich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden