So, 19. November 2017

Neue Systemkamera

21.11.2014 09:05

Sony Alpha 7 II mit Fünf-Achsen-Bildstabilisierung

Mit der Alpha 7 II hat Sony die laut eigenen Angaben erste Vollformat-Systemkamera mit Fünf-Achsen-Bildstabilisierung vorgestellt. Die neue Technologie, die in alle Himmelsrichtungen Vibrationen auffängt, soll deutlich längere Verschlusszeiten ermöglichen und bis zu 4,5 Blendenstufen ausgleichen.

Auch wenn man noch so sanft auf den Auslöser drückt: Jede Kamera bewegt sich im entscheidenden Moment zwangsläufig um wenige Millimeter. Bei schwierigem Umgebungslicht, wenn die Sonne untergeht und die Belichtungszeiten länger werden, ist das umso kritischer. Der neue Bildstabilisator im Inneren der Sony Alpha 7 II soll nahezu alle Bewegungen nach vorne, hinten, rechts und links oder auch kreisförmig ausgleichen.

Vollformat-Sensor mit 24,3 Megapixeln
Herz der rund 600 Gramm schweren Kamera ist ein mit 24,3 Megapixeln auflösender Vollformat-CMOS-Sensor mit einer Lichtempfindlichkeit von bis zu ISO 25.600. Mit ihm sind auch Videoaufnahmen in Full-HD mit 60 Bildern pro Sekunde möglich. Die Serienbildgeschwindigkeit gibt Sony mit bis zu fünf Bildern pro Sekunde an.

Damit Aufnahmen noch schneller von der Hand gehen, wurde dem Hersteller nach die Einschaltzeit gegenüber der Alpha 7 um 40 Prozent verkürzt. Zudem sei der Algorithmus zur Schärfeberechnung noch einmal verbessert worden, wodurch die Fokussierung gegenüber dem Vorgänger rund 30 Prozent schneller sei.

NFC und WLAN an Bord
Der OLED-Sucher mit einer Bildabdeckung von 100 Prozent bietet eine Auflösung von 2,36 Millionen Pixeln. Gleich nach dem Druck auf den Auslöser lassen sich die Ergebnisse auf dem drei Zoll großen Schwenk-Display der Kamera mit jetzt 1,29 Millionen Bildpunkten begutachten. Zur weiteren Ausstattung zählen NFC und WLAN, um drahtlos mit Smartphone oder Tablet zu kommunizieren.

Preis und Verfügbarkeit
Voraussichtlich erhältlich sein soll die Alpha 7 II ab Jänner zum Preis von rund 1.800 Euro für das Gehäuse bzw. 2.100 Euro im Kit mit einem Zoom-Objektiv (28-70 mm).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden