Sa, 16. Dezember 2017

Geheim in Graz

20.11.2014 16:47

Arnie besuchte seinen Ziehvater im Spital

"Aufstehen, Tagwache!" Mit strengem Ton marschierte Arnold Schwarzenegger (67) in das Grazer Krankenzimmer seines Mentors Alfred Gerstl (91). Der ausgebildete Sänger freute sich über den Besuch so sehr, dass er gleich dreimal "Santa Lucia" anstimmte. Schwarzenegger war eigentlich für einen Vortrag von London nach Neu Delhi unterwegs.

Der "Terminator" ließ es sich aber nicht nehmen, einen kurzen Abstecher in seiner Heimat zu machen. Diesmal ohne Freundin Heather Milligan (39), die nach Los Angeles zurückfliegen musste.

Im Anschluss wurde mit Freunden noch rasch ein Schnitzerl im Hotel Wiesler vertilgt. Bevor es nach drei Stunden wieder in Richtung Flughafen zurück ging, kaufte die "steirische Eiche" noch schnell einen neuen Hubertusmantel: "Ich hab' in meinem Haus in Sun Valley nur einen, da braucht man eine Reserve."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden