Sa, 25. November 2017

„Teen Vogue“-Cover

21.11.2014 06:00

Cindy Crawfords Tochter tritt in ihre Fußstapfen

Die guten Gene von ihrer berühmten Mutter Cindy Crawford hat Kaia Gerber eindeutig geerbt. Kein Wunder, dass die 13-Jährige jetzt erneut in die Fußstapfen des Supermodels tritt und für die "Teen Vogue" vor der Linse steht.

Im zarten Alter von 13 Jahren hat Kaia Gerber schon einiges an Modelerfahrung vorzuweisen. Bereits mit zehn Jahren posierte die Tochter von Cindy Crawford und Rande Gerber für die Kampagne von Versace. Und jetzt hat Kaia den nächsten Coup an Land gezogen: Die "Teen Vogue" widmet der Promi-Tochter eine Fotostrecke und ein Interview.

Für eine große Karriere als internationales Model fühlt sich Kaia im Moment jedoch noch nicht reif genug. "Ich habe gesehen, wie meine Mutter es macht, und es sieht anstrengend aus. Es ist nicht einfach - man hat die ganze Zeit High Heels an und man muss sich ständig fein machen. Wenn das dein Job ist, dann sind normale Jeans und ein T-Shirt alles, wovon man wirklich träumt", erzählte der Crawford-Sprössling.

Nicht nur Kaia, sondern auch ihre erfolgreiche Mutter ist kein Fan eines zu frühen Karriere-Starts. Dabei wurde Cindy Crawford bereits mit 16 zum internationalen Supermodel. "Sie möchte nicht, dass ich zu jung mit einer solchen Karriere anfange. Sie weiß so viel über die Branche. Ich glaube auch, dass es hart für sie wäre, mit mir am Set zu sein, ohne mir ständig 'Psst, Kaia, achte auf deinen Ellenbogen' zu sagen", verriet die 13-Jährige zudem.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden