Mi, 18. Oktober 2017

Aktuelle Umfrage

20.11.2014 09:10

Worüber sich Österreichs Tierhalter ärgern

"Dumme Hundehalter, die sich nicht an Regeln halten", "keine Betreuung im Urlaub" oder "Anfeindungen von Passanten" lauten einige Antworten aus einer aktuell laufenden Umfrage der "Tierfreunde Österreich". Das Ziel sei, herauszufinden, wo Probleme und Handlungsbedarf bestehen, so Obmann Erich Goschler.

Denn das Leben mit Hunden und Katzen bringt viel Verantwortung mit sich, wie auch die bisherigen Ergebnisse der Umfrage bestätigen. Besonders wenn es um Themen wie Urlaubsbetreuung, Gesundheit und Ernährung sowie Erziehung geht, zeigt sich der enorme Aufwand. Nicht nur aus diesem Grund sollte ein Kauf gut überlegt sein, besonders jetzt vor Weihnachten.

Steuer, Gift und Verantwortungslosigkeit regen auf
Laut "Tierfreunde Österreich" sind auch die Abschaffung der Hundesteuer, Giftköder und verantwortungslose Hundehalter regelrechte Reizthemen unter Hundehaltern. Besonders stören sie sich an jenen Besitzern, die den Kot ihrer Vierbeiner nicht wegräumen und die Leinenpflicht ignorieren. Wer möchte, kann noch bis zum 30. November an der Umfrage teilnehmen.

Sie wollen mitmachen? Zur Umfrage geht es HIER.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).