Mi, 22. November 2017

„www.vdb2016.at“

20.11.2014 07:54

Geht Van der Bellen ins Rennen um die Hofburg?

Die Anzeichen für eine Präsidentschaftskandidatur des ehemaligen grünen Langzeitchefs Alexander Van der Bellen 2016 mehren sich. Die Partei hat nun die Domain "www.vdb2016.at" registrieren lassen, wie am Mittwochabend bestätigt wurde. Mit dem Vorgehen wurde die Medienagentur "media brothers" beauftragt.

Die Bundespartei bestätigte die Reservierung, will aber kein großes Aufhebens darum machen. Wie ein Sprecher am Mittwoch sagte, bedeute dieser Schritt noch nicht, dass eine Entscheidung über eine Kandidatur gefallen sei. Man habe die Domain nur "zur Sicherheit" registriert, sollten sich Van der Bellen und die Partei tatsächlich für ein Antreten entscheiden.

Wen schicken Rot und Schwarz? Bures und Pröll winken ab
2016 läuft die zweite Amtszeit Heinz Fischers aus, er kann laut Verfassung nicht erneut kandidieren. Noch hat sich keine Partei mit einem Kandidaten aus der Deckung gewagt, die kolportierten "üblichen Verdächtigen" winkten zuletzt mehr oder weniger dezidiert ab: "Meine Lebensplanung sieht anders aus", sagte etwa Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll. Nationalratspräsidentin Doris Bures sagte Anfang September auf die Frage, ob sie eine Kandidatur einplane, "klar Nein".

Wäre Van der Bellen ein guter Bundespräsident? - Abstimmung in der Infobox!

Fix ist lediglich, dass sowohl SPÖ als auch ÖVP einen Anwärter ins Rennen schicken werden. Mehr wollten die Koalitionspartner bisher nicht mitteilen. Für die Diskussion um die Bundespräsidentenwahl 2016 sei es noch zu früh, sagte zuletzt etwa ÖVP-Klubobmann Reinhold Lopatka. "Wir haben einen Bundespräsidenten, der seine Aufgabe aus meiner Sicht sehr gut erfüllt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden