Fr, 17. November 2017

„Hat mich erwischt“

19.11.2014 09:12

Sophia Thomalla: Strafbefehl nach 121 Vergehen

"Das tut weh, aber Strafe muss sein": Mit diesen Worten kommentiert Sophia Thomalla, Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla, einen Strafbefehl des Amtsgerichts Berlin. 9.000 Euro Strafe stehen für die 25-Jährige an. Der Grund dafür: Thomalla ist ohne Führerschein gefahren, obwohl sie diesen längst abgeben hätte müssen.

Der Führerschein ist weg, ein Strafbefehl des Amtsgerichts Berlin fordert zudem 9.000 Euro Strafe und ein Fahrverbot bis 2015 für Sophia Thomalla, berichtet die "Bild"-Zeitung. Bei einer Verkehrskontrolle stellten Polizisten nämlich vor einigen Monaten fest, dass das Model ohne gültigen Führerschein durch die Gegend brauste. Den Führerschein hat Thomalla aber trotz Aufforderung nicht rechtzeitig abgegeben.

Der Anwalt der 25-Jährigen versuchte laut "Bild" zwar, die Strafe mit der Begründung herunterzuhandeln, seine Mandantin sei nicht vorbestraft. Das jedoch schlug offenbar fehl, da Thomalla sogar einschlägig vorbestraft sei, so der Amtsrichter.

121 Ordnungswidrigkeits-Verfahren gegen Thomalla
Bereits 2011 habe die Freundin von Rammstein-Sänger Till Lindemann 2.250 Euro Strafe zahlen müssen, weil sie ein Fahrverbot ignorierte. 121 Ordnungswidrigkeits-Verfahren hätten sich in knapp zwei Jahren angehäuft, davon 90 für falsches Parken. Der Richter habe dem Anwalt erklärt: "Grüßen Sie Frau Thomalla schön von mir. Es gibt Leute, die bei hartnäckigem Fahren ohne Führerschein im Gefängnis landen. Ich hoffe, sie weiß jetzt, was die Stunde geschlagen hat!"

Außerdem muss Sophia Thomalla an einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung zur Beurteilung ihrer Fahreignung, im Volksmund "Idiotentest" betitelt, teilnehmen. "Strafe muss sein", so die Schöne. "Tut weh - aber das war das letzte Mal." Sie habe den Führerschein übrigens bereits im März abgegeben, erklärt Thomalla weiter. "Seitdem darf ich nur Bus und Bahn fahren."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden