Mo, 11. Dezember 2017

Im indischen TV

17.11.2014 12:10

Kim Kardashian zieht ins "Big Brother"-Haus

Kim Kardashian ist immer für eine Überraschung gut. Nachdem die Reality-TV-Queen letzte Woche mit heißen Nacktfotos von sich reden machte, sorgt sie jetzt mit dem Einzug ins "Big Brother"-Haus im indischen TV für Aufsehen.

Kim Kardashians indische Fans wird es freuen: Die Reality-Diva wird am kommenden Samstag in den Container der TV-Show "Big Boss", dem Pendant von "Promi Big Brother", einziehen. Nach Angaben des Senders Colors wird die Ehefrau von Kanye West den Bewohnern aber nicht nur einen Besuch abstatten, sondern sogar einige Tage vor laufender Kamera mit ihnen verbringen.

Das indische Fernsehen ist sich schon jetzt sicher, mit Kim Kardashian einen echten Quoten-Bringer an Land gezogen zu haben. Die achte Staffel von "Big Boss" soll mit der weltberühmten Bewohnerin zu einem richtigen Erfolg werden. Außerdem betonte der Sender, dass sie die "Keeping Up With the Kardashians"-Darstellerin mit offenen Armen begrüßen und die Bewohner sie gastfreundlich im Haus in Mumbai empfangen würden.

Übrigens wird Kim Kardashian bei ihrem Besuch im "Big Boss"-Haus auf ihr indisches Pendant treffen. Nigar Khan gilt am Subkontinent als "Kim of India", da sie dort mit ihrer Familien-Show "The Khan Sisters" ähnlich wie die 34-Jährige mit ihrer Reality-TV-Show für Schlagzeilen sorgt.

Doch nur aus Spaß macht sich Kim Kardashian nicht auf die Reise nach Indien. Mit ihrem Auftritt in "Big Boss" will sie ihren Bekanntheitsgrad in Asien erhöhen. Bei 150 Millionen Zuschauern, die das indische "Big Brother" vor den TV holt, könnte ihr das sogar gelingen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden