Mo, 23. Oktober 2017

Slalom in Levi

14.11.2014 18:08

ÖSV-Damen: „Jetzt ist Michaela unsere Anführerin“

In Sölden feierte sie zeitgleich mit Anna Fenninger ihren ersten Riesentorlauf-Triumph. Und im ersten Saison-Slalom im finnischen Levi ist US-Jungstar Mikaela Shiffrin sowieso die große Gejagte. Aber auch die Österreicherinnen rund um ihre neue Anführerin Michaela Kirchgasser wollen im ersten Rennen nach dem Rücktritt der Marlies Schild ein Wörtchen um den Sieg mitreden.

"Eigenartig", formuliert Niki Hosp. Und schaut dabei richtig nachdenklich drein: "Wir sind schließlich auf den Skiern zusammen groß geworden. Als die Meldung kam, dass Marlies die Karriere beendet, da ist schon einiges durch meinen Kopf gegangen. Früher oder später, dachte ich, wird die Zeit kommen, dass auch ich aufhören werde." Aber im Moment ist noch keine Rede davon. Im Gegenteil: Die 31-Jährige fühlt sich vor ihrem Saisonauftakt weit fitter als etwa vor einem Jahr, als sie auch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte.

Neben ihr zählen in Levi auch Kathrin Zettel, Bernadette Schild und Michaela Kirchgasser zum Kreis der Podest-Anwärterinnen. Und vor dem ersten Rennen nach dem Schild-Rücktritt ist die Slalom-Königin, die letzte Saison den Rekord von 35 Weltcupsiegen in dieser Disziplin aufstellte, nicht nur für Hosp ein Thema. Sondern im ganzen Team.

"Ich weiß, dass Marlies meinte, dass wir auch ohne sie um Siege mitfahren werden", meint Zettel, "und wir werden schauen, dass das auch wirklich der Fall ist. Wobei nach ihrem Rücktritt jetzt Michaela unsere neue Anführerin ist!" Sie spricht damit an, dass Kirchgasser das teaminterne Training zuletzt meist recht deutlich dominiert hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).