So, 19. November 2017

Neuer Eigentümer

13.11.2014 12:53

McShark will nach Pleite neu durchstarten

Der Apple-Händler McShark will nach seiner Pleite neu durchstarten. Der neue Eigentümer, die HAAI Telekommunikations GmbH von Zeljko Drmic, hat sechs der 18 Filialen geschlossen und den Sparstift angesetzt. "Um Klarheit zu schaffen, haben wir uns für eine McShark-Monomarken-Strategie entschieden. Die bisherigen McWorld und iHaai-Filialen wurden daher als Marke aufgelassen", teilte Drmic am Donnerstag mit.

Nach einer Restrukturierungsphase – die eine Kosten- und Lageroptimierungen, Zusammenlegung von Einkauf- und Warensystemen sowie die Schließung von sechs Filialen (Wels, Parndorf, SCS, Gerasdorf, Graz und Meidling) mit sich brachte – zeigt sich McShark mit seinen jetzt 14 Filialen in neuem Gewand.

Drmic gibt sich zuversichtlich, dass die Insolvenz der Marke McShark nicht geschadet hat: Es sei zu keinen negativen Erlebnissen für die Kunden gekommen, erklärte er in einer Aussendung. Das Geschäft mit Firmenkunden soll ausgebaut werden.

Drmic hatte im Juli den in die Zahlungsunfähigkeit geschlitterten Apple-Reseller McWorld/McShark übernommen. Damals hatte das Unternehmen noch 18 Standorte mit 148 Mitarbeitern. McWorld hatte sich bei der Übernahme von McShark finanziell überhoben, zudem waren die Umsätze rückläufig. Von der Pleite war auch die Republik Österreich betroffen, der staatliche aws Mittelstandsfonds hielt 30 Prozent an McWorld/McShark.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden