Mi, 22. November 2017

ATP-Finals

12.11.2014 22:32

Novak Djokovic lässt Stan Wawrinka keine Chance

Novak Djokovic ist beim ATP-Finale in London der zweite Vorrundensieg geglückt. Der Weltranglistenerste aus Serbien bezwang am Mittwochabend den Schweizer Tennisprofi Stanislas Wawrinka mit 6:3,6:0 und steht damit dicht vor dem Einzug ins Halbfinale. Der dreifache Sieger des traditionellen Saisonabschlusses kann im abschließenden Einzel gegen Tomas Berdych am Freitag alles klar machen.

Auch Wawrinka hat aber weiterhin Chancen auf die Halbfinal-Qualifikation. Gewinnt er seine abschließende Partie am Freitag gegen den bisher enttäuschend auftretenden Marin Cilic, dürfte er aller Wahrscheinlichkeit nach die Gruppe als Zweiter beenden, da Djokovic gegen Berdych haushoher Favorit ist. Berdych hatte im Spiel zuvor US-Open-Sieger Cilic aus Kroatien mit 6:3,6:1 bezwungen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden