Fr, 24. November 2017

Rätselhafte Tat

12.11.2014 10:03

Einbrecher stahlen fünf Katzen aus Tierheim in D

Unfassbare Tat in Deutschland: In der Nacht von Sonntag auf Montag brachen Unbekannte in das Tierheim des Vereins "Felidae Kleintierschutz e.V." ein, verwüsteten einen Raum und nahmen fünf Katzen mit. Die Tat gibt Rätsel auf - denn außer den Vierbeinern fehlt nichts.

Wer begeht eine solche Tat, und vor allem warum? Die Mitglieder des deutschen Vereins "Felidae Kleintierschutz e.V." sind verzweifelt, denn in der Nacht auf Montag wurde in ihr Tierheim im deutschen Halle eingebrochen. Rätselhaft: Die Täter hatten es offenbar nicht auf Geld oder Gegenstände, sondern auf Katzen abgesehen!

Einbrecher verwüsteten Katzenzimmer
"Man hat die Außentüren gewaltsam mit einem Brecheisen geöffnet und ist gezielt in einen mit fünf Katzen belegten Raum eingedrungen", schreibt der Verein auf seiner Facebook-Seite. Die Eindringlinge verwüsteten das komplette Mobiliar, vermutlich beim Versuch, die Stubentiger einzufangen. "Sogar Besenstiele gingen zu Bruch", so die Tierschützer.

"Wir hoffen, dass es ihnen gut geht"
Nur zwei der fünf Vierbeiner sind zahm - die anderen beiden sind so scheu, dass ihre Versorgung für die unbekannten Täter schwierig werden wird. "Wir gehen nicht davon aus, dass die Katzen vor dem Tierheim freigelassen wurden, denn dann wären zumindest die zutraulichen Tiere wieder aufgetaucht", schreibt Felidae. "Wir sind alle sehr betroffen und können nur hoffen, dass es den Katzen gut geht - was leider sehr unwahrscheinlich ist." Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).