Mo, 20. November 2017

5 Minuten Differenz

11.11.2014 14:53

Zwillinge in OÖ haben unterschiedliche Geburtstage

Die Zwillingsmäderln Sarah und Sophie sind die Sensation im Krankenhaus St. Josef in Braunau in Oberösterreich – denn die beiden Babys haben unterschiedliche Geburtstage! Sarah kam am 5. November um 23.56 Uhr zur Welt, Schwester Sophie am 6. November um 0.01 Uhr früh.

"Geplant war es zwar nicht, aber in so einem Moment kannst du dir nichts aussuchen", lächelt Mutter Eva Aigner (33) aus Gilgenberg am Weilhart erschöpft, aber glücklich, als sie erzählt, wie es zu dem doppelten Geburtstag ihrer Zwillingsmäderln kam: "Zuerst ist die Sarah rausgekommen, fünf Minuten später die Sophie."

Die Geburt war zwei Wochen vor dem errechneten Termin eingeleitet worden. Sarah hatte 2.330 Gramm und war 47 Zentimeter groß, "Nachzüglerin" Sophie 2.130 Gramm "schwer" und 46 Zentimeter groß. Die Zwillinge haben zwei Geschwister, die sechsjährige Lisa und den eineinhalb Jahre alten Lukas. Die ganze Familie lebt mit Papa Johann Aigner (37) auf einem Innviertler Bauernhof.

Mutter: "Möchte mich bedanken"
"Die Hebammen und die Krankenschwestern im St.-Josef-Spital waren wirklich super, dafür möchte ich mich extra bedanken", meint die glückliche Mutter.

Übrigens: 2011 hatte es in Linz eine ähnliche Zwillingsgeburt mit Datumssprung gegeben - damals war sogar der Monat anders.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden