Sa, 16. Dezember 2017

Pech gehabt

11.11.2014 11:47

Heiratsantrag mit 99 iPhones in China abgelehnt

Der 11. November gilt in China traditionell als "Tag des Singles" und verleitet alljährlich vor allem Männer dazu, ihren Herzensdamen ihre Liebe zu gestehen. So auch an diesem Dienstag, als ein Programmierer aus der Provinz Guangzhou um die Hand seiner Freundin anhielt. Seine "Mitgift": 99 iPhones. Genützt hat es am Ende trotzdem nichts.

Ein Diamantring oder gar ein neues Auto – am "Tag des Singles" ist das Beste für die Liebe gerade gut genug. Ein Programmierer aus Guangzhou entschied sich chinesischen Medien zufolge aber für ein anderes, jedoch nicht weniger extravagantes Geschenk.

Er kaufte seiner Freundin 99 Exemplare des neuen iPhone 6, ordnete sie herzförmig an und machte ihr inmitten dieses iPhone-Herzens vor Freunden und Passanten einen Antrag, wie über den Kurzmitteilungsdienst Weibo veröffentlichte Bilder zeigen.

Laut "Tencent News" kostete den Mann dieser Spaß rund 500.000 Yuan, umgerechnet knapp 66.000 Euro. Die Frau zeigte sich davon allerdings nicht beeindruckt und lehnte den Heiratsantrag ab – vielleicht, weil bei lediglich zwei zur Verfügung stehenden Händen bereits ebenso viele iPhones genügt hätten.

Immerhin, so der Kommentar eines Weibo-Nutzers, dürfte der Verschmähte kein Problem damit haben, die iPhones wieder zu verkaufen: Die Nachfrage nach dem jüngsten Apple-iPhone ist in China aktuell sehr hoch.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden