Mi, 22. November 2017

Stadthalle live

10.11.2014 11:03

„Krone“ holt Pop-Superstars Roxette nach Wien

Pop-Superstars im Anflug auf Wien - die schwedischen Hit-Fabrikanten Roxette feiern Jubiläum und gehen 2015 auf ihre "30th Anniversary Tour". Die "Krone" holt das Erfolgsduo Marie Fredriksson und Per Gessle am 8. Juli 2015 in die Wiener Stadthalle.

Roxette beherrschen ihr Pop-Metier wie kaum eine andere Formation. Jetzt geht das mit zahllosen Gold- und Platinauszeichnungen veredelte schwedische Duo wieder auf Tour und macht dabei am 8. Juli 2015 auch in der Wiener Stadthalle Station.

Unermessliche Erfolgsgeschichte
Mit ihrer bahnbrechenden weltweiten Nummer-1-Single "The Look" ebneten Roxette den Weg für ihre aufsehenerregende Karriere. Es folgten "Listen To Your Heart", "It Must Have Been Love" und "Joyride". Insgesamt 31 Chartstürmer etablierten Roxette als eine der größten Popgruppen aller Zeiten. Die eindrucksvolle Hit-Kollektion spiegelt sich in 75 Millionen verkauften Alben, ein Erfolg, der sich noch immer mit jeder neuen CD fortsetzt.

Das aktuelle Album "Room Service" sprüht vor Enthusiasmus und Melodien, die ganz neu sind, aber wie eine Greatest-Hits-Sammlung anmuten. Roxettes verführerischer Mix klingt live so frisch und mitreißend wie am ersten Tag. Unglaubliche 1,5 Millionen Zuschauer auf 153 Konzerten feierten Roxette auf ihrer letzten triumphalen Welttournee. Der neue Live-Zyklus beginnt im Februar 2015 in Australien und Neuseeland, bevor Europa Anfang Mai in Mailand startet.

Weltweite Triumphe
Per Gessle und Marie Fredriksson blicken auf eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. Vom ersten Tag an stimmte die Chemie zwischen den beiden. Mit sicherem Gespür schufen sie einen grandiosen Mix aus Pop- und Rockmusik, der sich in Welthits wie "The Look", "Joyride" oder "Sleeping In My Car" dokumentiert. Die Singles "It Must Have Been Love" und "Listen To Your Heart" erhielten den BMI-Award, eine seltene Ehre für jeweils vier Millionen Radioeinsätze. Roxette erzielten Nummer-1-Hits in allen europäischen Ländern sowie in den USA, Kanada, Australien, Südafrika und in Asien.

Fast wie ein modernes Märchen mutet ihr Start in den Vereinigten Staaten an. Dort erschien ihre erste Single "The Look" erst, nachdem ein Student den Song aus dem Urlaub mitbrachte und an eine lokale Radiostation schickte. Diese spielte die Single so häufig, dass andere Sender auch darauf aufmerksam wurden, bis der Song schließlich auf Platz 1 der Billboard Charts landete.

Superstar-Status
Bereits Ende der 70er-Jahre waren sich die beiden im schwedischen Halmstad begegnet, bevor Roxette 1986 offiziell aus der Taufe gehoben wurden. In den 80er- und 90er-Jahren avancierten Roxette zu absoluten Superstars.

Anfang 2002 kam dann die schwerste Prüfung ihres Lebens. Bei Marie wurde ein Gehirntumor diagnostiziert, der eine radikale Pause erzwang. Seit 2008 ist sie restlos genesen und damit war der Weg frei für die Fortsetzung einer beispiellosen Karriere.

Ticket-Verkaufsstart
Der Kartenvorverkauf für das Top-Konzert am 8. Juli 2015 in der Wiener Stadthalle startet am Freitag, 14. November, 9 Uhr unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden