Di, 24. Oktober 2017

Bald in Wien

07.11.2014 11:28

Yusuf/Cat Stevens: Warten auf den Frieden

Cat Stevens alias Yusuf steuert den "Peace Train" am 13. November in die Wiener Stadthalle – die "Krone" hat die schöne Erinnerungstour des Songwriters vorab in London gesehen. Dabei präsentierte der 66-Jährige einen bunten Querschnitt seiner fulminanten Karriere.

Der Friedenszug hat Verspätung – das spürt die Welt zurzeit besonders stark. Doch Yusuf Islam, besser bekannt als Songwriter-Legende Cat Stevens, hat einen Weg gefunden, die Wartezeit zu füllen. Mit Musik, die nach Friede, Freude und Freiheit klingt.

Eigener Bahnhof
"Unsere Tour ist einzigartig, wir bringen einen eigenen Bahnhof mit", schmunzelte Cat Stevens schon im Vorfeld im Interview. Diese Woche machten er und seine Band zum ersten Mal Station in ihrer Station. Im schönen Rahmen des Hammersmith-Apollo-Theaters in London startete Stevens die "Peace Train... Late Again"-Tour.

Es wirkt, als ob lange kein Zug mehr vorbeigeschaut hätte bei dem verschlafenen Wartehäuschen, das zum Schauplatz einer nostalgischen Erinnerungstour wird. Denn genau zu der lädt der Mann mit seiner warmen, vertrauten Stimme und den großen ewigen Hits wie "Moonshadow", "Wild World", "The First Cut Is The Deepest" und launigen Coverversionen wie zum Beispiel dem Beatles-Klassiker "All You Need Is Love" ein.

Geprägt von den Alten
Die erste Hälfte ist ganz dem alten Cat Stevens gewidmet, nach der Pause steht dann Yusuf und seine neue Platte "Tell 'Em I'm Gone" im Fokus. Die Songs mögen zwar neu sein, sie passen aber dennoch perfekt zur musikalischen Zeitreise des Abends. "R&B hat mich sehr geprägt, als Teenager habe ich die großen Blues-Musiker gehört", erinnert er sich im Interview. "Die Beatles, The Yardbirds, The Animals – wir wurden alle von der gleichen Musik geprägt. Und ich wollte eben eine CD aufnehmen, die diese Einflüsse reflektiert."

Zum Schluss, nach "Father & Son", kommt der "Peace Train" dann doch noch unter Jubel an – in Form des legendären Hits. Und Yusuf macht klar, dass er nicht aufhören wird, den Frieden zu erhoffen und zu besingen...

Tickets für Wien erhältlich
Tickets für seine Show am 13. November erhalten Sie unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).