Di, 17. Oktober 2017

Rallye-Ass hört auf

06.11.2014 13:37

Hirvonen beendet in Wales seine WM-Karriere

Der finnische Ford-Pilot Mikko Hirvonen wird beim Rallye-WM-Finale von 14. bis 16. November in Wales seine WM-Karriere beenden. Bei 162 Starts in der WRC brachte er es auf 15 Siege und 68 Podiumsplätze. Viermal war er WM-Zweiter (2008, 2009, 2011, 2012) und zweimal Dritter (2006, 2007).

"Ich habe so viele unglaubliche Erinnerungen aus den vergangenen 13 Jahren. Ich hatte die Chance, meinen Kindheitstraum zu verwirklichen", schrieb der 34-Jährige auf seiner Website. Dem Motorsport wird er auch in der Zukunft verbunden bleiben, allerdings einen Gang zurückschalten und nur zum Spaß Gas geben.

Besonders in Erinnerung werden ihm die Duelle mit Neunfach-Weltmeister Sebastien Loeb (FRA) bleiben. "Diese Kämpfe habe ich am meisten geliebt, egal ob sie gewonnen oder verloren wurden."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden