Fr, 20. Oktober 2017

Wird es ernst?

06.11.2014 09:29

Tom Cruise will Miranda Kerr unbedingt heiraten

Vor wenigen Tagen hieß es ja, zwischen Tom Cruise und Miranda Kerr bahne sich etwas an. Jetzt werden die Gerüchte konkreter. Angeblich soll der Hollywoodstar so sehr in das schöne Model vernarrt sein, dass er alles drauf und dran setze, sie zu seiner vierten Ehefrau zu machen.

Drei Mal war Tom Cruise bereits verheiratet: Mimi Rogers war von 1987 bis 1990 die Frau an der Seite des Actionhelden, Nicole Kidman von 1990 bis 2001. Zuletzt sorgte die Ehe - und das Ehe-Aus - mit Katie Holmes für ordentlich Schlagzeilen.

Seit der Trennung von Holmes im Jahr 2012 war es recht ruhig um den Actionstar. Doch jetzt scheint es den 52-Jährigen wieder richtig erwischt zu haben. Das Objekt der Begierde: Topmodel Miranda Kerr. Sie habe Cruise bereits im letzten Jahr bei einem privaten Dinner in London kennengelernt. Seitdem gehe ihm die Schönheit nicht mehr aus dem Kopf, berichtet unter anderem die "InTouch".

"Sie ist vom Typ her genau sein Geschmack, hat Sinn für Humor und ist sogar offen für Scientology, obwohl sie selbst Buddhistin ist", verrät ein Insider dem Magazin. In den letzten Wochen habe sich bei den beiden Stars sogar etwas entwickelt, wurde bereits berichtet. Cruise aber sei bereits an viel mehr interessiert. Er denke schon daran, die 31-Jährige zum Altar zu führen, plaudert der Insider weiter aus. Ob das aber auch im Sinne der Ex von Orlando Bloom ist? Man wird sehen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).