Di, 12. Dezember 2017

Mädchen vermisst

05.11.2014 21:30

Zogen Wiener Schwestern in den "Heiligen Krieg"?

Haben es skrupellose Dschihadisten wieder geschafft, zwei junge Mädchen für den "Heiligen Krieg" in Syrien zu begeistern? Setaniye D. (46) befürchtet es: Ihre Töchter Viktoria (16) und Violetta (17) gingen am Samstagabend Zigaretten kaufen, kehrten aber nie wieder in die Wiener Familienwohnung zurück.

Samstag, kurz vor 23 Uhr. Die beiden Ex-Hauptschülerinnen aus Ottakring sagen der Mama, sie gehen "kurz" zum Zigarettenautomaten. Bis heute gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihnen.

Reisepässe mitgenommen
Die türkischstämmigen Mädchen Viktoria (16) und ihre ältere Schwester Violetta (17) haben die Wohnung laut Familie nur im Pulli verlassen. Ohne Jacke, ohne Schlüssel, ohne Gepäck - dafür aber mit ihren Reisepässen.

Setaniye D., die Mutter der Geschwister, ist verzweifelt: "Vor einem Jahr ist mein Mann an Krebs gestorben, jetzt sind zwei meiner Kinder verschwunden, ich bin am Ende. Ich hoffe, sie sind nicht in den 'Heiligen Krieg' gezogen." Samstagnacht ging die 46-Jährige jedenfalls zur Polizei, um Anzeige zu erstatten.

Handys ausgeschaltet
Wenig später wurden die Handys der Schwestern in Wien geortet. "Heute kann ich ihnen nicht einmal mehr auf die Mailbox sprechen", so die Mutter. Die Telefone sind tot. Setaniye D.: "Ich will nur eines, sie sollen sich melden und sagen, dass sie leben."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden