Do, 23. November 2017

Für zehn Jahre

05.11.2014 11:26

Google und LG schließen großes Patent-Abkommen

Google und der südkoreanische Elektronik-Riese LG gewähren sich gegenseitig Zugang zu ihren neuen Erfindungen. Beide Seiten vereinbarten ein Lizenzabkommen, das eine "breite Auswahl von Produkten und Technologien abdeckt", hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung. Die Vereinbarung betreffe die bestehenden Patente der Unternehmen sowie alle Patente der kommenden zehn Jahre.

LG ist der fünftgrößte Smartphone-Hersteller der Welt, der Marktanteil lag zuletzt nach Zahlen der Analysefirma IDC bei 5,1 Prozent. Nach einem schleppenden Start im Geschäft mit den Computer-Telefonen verzeichnete LG im dritten Quartal 2014 einen Rekordabsatz.

Google hat auch Lizenz-Deal mit Samsung
Im Jänner hatte Google bereits einen ähnlichen Lizenz-Deal mit dem einheimischen LG-Rivalen und weltgrößten Smartphone-Hersteller Samsung Electronics abgeschlossen. Die meisten Smartphones von Samsung und LG laufen mit dem Google-Betriebssystem Android. Hersteller von Android-Geräten standen in den vergangenen Jahren im Visier diverser Patent-Klagen von Apple und Microsoft, der Konflikt ist zuletzt aber merklich abgeflaut.

"LG schätzt seine Beziehungen zu Google, dieses Abkommen unterstreicht die Entschlossenheit beider Unternehmen, neue Produkte und Technologien zu entwickeln, die das Leben der Verbraucher erleichtern", sagte der Vize-Vorsitzende von LG, J.H. Lee.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden