Sa, 25. November 2017

Neues Liebesglück

03.11.2014 13:51

Kylie Minogue mit Hollywood-Herzensbrecher liiert

Ob diese Liebe Kylie Minogue wirklich Glück bringt? Die Sängerin ist Gerüchten zufolge nämlich mit Hollywoods Herzensbrecher Nummer eins liiert. Und die Liste von Andre Balazs' Ex-Freundinnen ist wirklich lang. Er wälzte sich unter anderem schon mit Cameron Diaz, Naomi Campbell, Sharon Stone, Renée Zellweger und einigen mehr in den Laken.

Kylie Minogue zeigte sich mit dem begehrten Junggesellen Andre Balazs jetzt in London. Die beiden erschienen auf der Buchpräsentation von Designer Valentino Garavani und gingen sehr vertraut miteinander um, berichtete die "'Daily Mail".

Der 57-Jährige scheint einen recht hohen Verschleiß zu haben, was Hollywood-Schönheiten angeht. Die australische Sängerin war zuletzt mit dem spanischen Männermodel Andrés Velencoso zusammen. Das Paar trennte sich im Oktober 2013 nach fünf Jahren Beziehung. Grund für das Liebes-Aus war die ewige Fernbeziehung. Zwar ging die Trennung angeblich von der 46-Jährigen aus. Sie habe nicht so gut mit der ewigen Distanz umgehen können wie der Spanier, hieß es.

Dennoch hatte Minogue lange mit dem Ende der Beziehung zu kämpfen. Im Jänner gab sie in einem Interview sogar zu, dass sie Velencoso noch immer liebe. Angeblich soll sie auch versucht haben, den 35-Jährigen zurückzugewinnen, weil sie ihn einfach nicht aus dem Kopf bekam. Jetzt könnte Minogue in Balazs einen neuen Mann an ihrer Seite - oder zumindest unterhaltsame Ablenkung - gefunden haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden