Sa, 18. November 2017

In Backgroundtänzer

03.11.2014 11:04

Britney Spears angeblich wieder frisch verliebt

Britney Spears ist angeblich in einen ihrer Backgroundtänzer verknallt. Die 32-Jährige hat ein paar anstrengende Monate hinter sich, nachdem sie sich im August nach 18 Monaten Beziehung von ihrem Freund David Lucado trennte. Er hat die Sängerin angeblich mit einem Porno-Sternchen betrogen. Jetzt soll sich Spears mit dem Tänzer Willie Gomez trösten.

Die beiden kennen sich seit Dezember 2013, damals startete ihre Las-Vegas-Show. "Am Anfang waren sie nur Freunde, weil sie mit David zusammen war, aber sie standen sich immer sehr nahe", berichtete ein Insider gegenüber dem britischen Magazin "Closer", "nun hat es sich in eine Romanze verwandelt. Sie daten sich schon seit ein paar Wochen und Britney sagt, sie hätten die beste Grundlage für eine langfristige Beziehung, weil sie davor so gute Freunde waren."

Dennoch möchte es die Blondine langsam angehen lassen. Ihr Ex soll außerdem noch immer versuchen, die Sängerin zurückzugewinnen – doch Spears habe nur noch Augen für Gomez. Der Vertraute fügte hinzu: "Sie sagt, sie ist total verliebt. Wenn sie zusammen arbeiten, bewegen sie sich auf einer ganz professionellen Ebene, aber hinter den Kulissen genießen sie ihre Zeit zusammen. Willie hat auch schon ihre Söhne Sean und Jayden backstage bei der Show getroffen..."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden