Mo, 20. November 2017

Queen gratulierte

02.11.2014 09:38

Australien: Kakadu „Fred“ feierte 100. Geburtstag

Er soll bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs geboren worden sein, und unter den Geburtstagsgratulanten ist sogar die Queen: Kakadu "Fred" in Australien. Der Zoo in Tasmanien hat errechnet, dass der Vogel 100 Jahre alt ist. Zur Geburtstagsparty am Sonntag gab es nicht nur Torte und Leckereien. Königin Elizabeth II. gratulierte per Brief.

Gelbhaubenkakadu "Fred" lebt seit mindestens 20 Jahren im Tierpark Bonorong Wildlife Sanctuary auf der Insel Tasmanien. Er wurde nach Angaben des Parks jahrzehntelang als Haustier gehalten, bis sein Besitzer starb. Danach kam er in den Zoo, der sich vor allem um die Rettung verletzter oder verwaister Wildtiere kümmert.

Er könne auch sprechen, sagt seine Pflegerin Petra Harris: "Er kann zum Beispiel 'Hello, Fred' sagen." Die bis zu 50 Zentimeter großen weißen Gelbhaubenkakadus werden in der Wildnis nicht älter als 40, in Zoos und Käfigen eigentlich nur 70 Jahre alt. Die Veterinäre des Tierparks gehen nach eingehenden Untersuchungen aber davon aus, dass Fred etwa bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs geboren wurde.

Große Party für Fred
Der Tierpark hatte die Queen im Frühjahr über seine Arbeit und die geplante Feier für den prominenten Bewohner informiert. "Die Queen hofft, dass die Kinder die Party genießen", schrieb eine Mitarbeiterin des Buckingham-Palastes in London zurück. Wie auf Facebook-Fotos des Tierparks zu sehen ist, genoss auch Fred die Feier zu seinen Ehren. Allerdings dürfte er sich wohl mehr über die leckeren Naschereien als über den königlichen Brief gefreut haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).