Mo, 20. November 2017

Trotz Sieg

01.11.2014 22:48

Dinko Jukic verpasst Kurzbahn-WM-Limit in Serbien

Österreichs Schwimm-Star Dinko Jukic hat beim Meeting in Zrenjanin vorerst kein Limit für die Kurzbahn-WM in Doha (3. bis 7. Dezember) erreicht. Der 25-Jährige gewann am Freitagabend das Finale über 100 Delfin in 51,64 Sekunden und blieb damit 45 Hundertstel über der Norm.

Im Semifinale über 100 m Lagen war Jukic am Samstagabend in 54,68 Schnellster, womit ihm 0,62 Sekunden auf das Limit fehlten.

Über 200 m Delfin führte der Olympia-Vierte Jukic mit 2:01,03 Minuten die Vorlaufliste an, verzichtete dann jedoch auf den Endlauf am Samstagabend. Das Kurzbahn-WM-Limit des Österreichischen Schwimmverbandes (OSV) lautet 1:56,22.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden