So, 27. Mai 2018

Tagelanger Regen

31.10.2014 12:15

Hochwasser riss in Norwegen Dutzende Häuser mit

Tagelanger Regen hat im Westen Norwegens zu einer Hochwasserkatastrophe geführt, bei der zahlreiche Straßen überschwemmt und Dutzende Häuser und Autos von den Fluten mitgerissen wurden. Hunderte Bewohner sind von ihren Wohnorten abgeschnitten.

Allein in dem Dorf Flam zerstörten die Fluten 13 Häuser. In der Provinz Sogn og Fjordane mussten etwa 200 Menschen ihr Zuhause verlassen.

"Ganz Norwegen verfolgt, was hier gerade passiert. Wir haben schreckliche Bilder gesehen", sagte Ministerpräsidentin Erna Solberg am Donnerstagabend in Oslo.

Sie wolle der Region einen Besuch abstatten, sobald es das Wetter zulasse. Für Samstag wurden erneut Regenschauer erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden