Mo, 11. Dezember 2017

Feinspitz am Werk

29.10.2014 13:49

Polizei jagt Diebin mit Champagner-Faible

Einem guten und vor allem teuren Schaumwein dürfte eine Wiener Serienladendiebin offenbar nicht abgeneigt sein. Denn die ältere Dame hatte es bei ihren Diebestouren im Juli und September in einem Supermarkt in der Innenstadt stets auf Champagner abgesehen.

Die einen lieben den teuren, französischen Perlwein aus der gleichnamigen Provinz, während andere ihm eher wenig abgewinnen können. Als regelrechter Champagner-Fan hat sich allerdings nun eine ältere Dame geoutet, die im Spätsommer in einem Nobel-Supermarkt in der Wiener City stets ins Kühlregal mit den kostspieligen Tröpfchen griff. Dabei ließ sie jedes Mal - von Angestellten und Zeugen unbemerkt - eine der Flaschen mit dem Inhalt ihrer Begierde in ihrer Tasche verschwinden und verließ das Geschäft.

Lediglich einmal erweiterte die ältere Unbekannte ihre "Einkaufsliste" und ließ laut Polizei eine Packung Eis mitgehen. Insgesamt richtete die Frau mit Champagner-Faible bislang einen Schaden von rund 880 Euro an. Bei einem ihrer Diebeszüge konnte sie nun von der Überwachungskamera in flagranti erwischt werden. Die Bilder wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft veröffentlicht, die Ermittler bitten die Bevölkerung um Mithilfe.

Hinweise zur Täterin nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 01/31310-21221 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden