Fr, 25. Mai 2018

Krone-Gewinnspiel

29.10.2014 11:05

Tipp-Königin holt sich Toyota Auris

Große Freude bei Petra Steckelbach: Sie hat beim krone.at-Tippspiel das Rennen gemacht und ist nun stolze Besitzerin eines nagelneuen Toyota Auris Hybrid, 1,8 VVT-i Lounge inklusive Touch&Go Navigation. Überreicht wurde das Auto bei Toyota Frey Austria.

Das Tipp-Gewinnspiel von krone.at lief im Rahmen der heurigen Fußball-WM. Und Petra Steckelbach hat bewiesen, dass dieser Sport nicht unbedingt eine Männerdomäne ist: Sie gewann einen neuen Toyota Auris Hybrid.

Petra Steckelbach ist damit im Kreis der klimafreundlichen Hybrid-Fahrer dabei. Denn in Sachen Umweltfreundlichkeit ist der Toyota Auris ganz vorne – was auch das heurige "Kundenbarometer" des deutschen ADAC nun wieder bestätigt hat: Im Vorjahr noch auf Platz vier, schaffte es der Toyota Auris diesmal in der Kategorie "Untere Mittelklasse" auf Rang 2. Bei keinem anderen der 104 Modelle im ADAC Kundenbarometer wurde die Umweltfreundlichkeit höher bewertet als bei diesem Toyota-Modell, das in der Hybridversion auf einen Normverbrauch von lediglich 3,8 Litern (87 g/km) kommt.

Nur ein Vorteil des Toyota Auris Hybrid: Auch wenn die Batterie schwächer wird – kein Problem: Der Verbrennungsmotor lädt sie wieder auf – bei jedem Bremsvorgang sowie beim Ausrollen wird die gewonnene Energie rückgeführt. Mehr Informationen über die Hybrid-Technik sowie Anmeldung zu Probefahrten hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden