Do, 24. Mai 2018

Basketball

29.10.2014 10:23

NBA-Start: Ellbogen-Attacke bei Bryant-Comeback

Titelverteidiger San Antonio hat am Dienstag zum Saisonauftakt der National Basketball Association (NBA) einen hauchdünnen Sieg gefeiert. Die Spurs setzten sich im Texas-Derby gegen die Dallas Mavericks 101:100 durch. Matchwinner für die Gastgeber war Frankreichs Superstar Tony Parker, der die Partie mit einem Drei-Punkte-Wurf entschied und mit insgesamt 23 Zählern auch Spurs-Topscorer war. Lakers-Superstar Kobe Bryant bekam bei seinem Comeback einen Ellbogen heftig zu spüren.

Die Houston Rockets feierten bei den Los Angeles Lakers einen klaren 108:90-Erfolg. Rockets-Star James Harden war mit 32 Punkten erfolgreichster Werfer am ersten NBA-Spieltag der neuen Saison. Gesprächsthema Nummer eins war aber eine Auseinandersetzung zwischen Lakers-Superstar Kobe Bryant mit seinem ehemaligen Club-Kollegen Dwight Howard, der bei einer 99:74-Führung für Houston mit einer unnötigen Ellbogen-Attacke in Bryants Gesicht für Aufregung sorgte.

"Weichei", lautete der Kommentar von Bryant, der sein Comeback nach dem am 17. Dezember des Vorjahres erlitten Bruch des Schienbeinkopfes gab und in 29 Minuten Einsatzzeit auf insgesamt 19 Punkte kam. Als sich dann auch noch der 19-jährige Lakers-Rookie Julius Randle im letzten Viertel das rechte Schienbein brach, war der Albtraumstart des 16-fachen NBA-Champions (zuletzt 2010) endgültig besiegelt. "Es bricht mir das Herz, nachdem ich seine Entwicklung im Sommer erlebt habe", erklärte der neue Lakers-Coach Byron Scott nach der Partie.

Dienstag-Ergebnisse von den NBA-Auftaktspielen: New Orleans Pelicans - Orlando Magic 101:84, Los Angeles Lakers - Houston Rockets 90:108, San Antonio Spurs - Dallas Mavericks 101:100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
2020 in Austrias Arena
Champions-League-Finale der Frauen steigt in Wien!
Fußball International
Starkov-Nachfolger
Finne Paatelainen neuer Teamchef Lettlands
Fußball International
Vortrag über Russland
Dänen mit „politischer“ WM-Vorbereitung
WM 2018
ÖFB-Teamkapitänin
Bayern-Abschied: Schnaderbeck wechselt zu Arsenal
Fußball International
CL-Finale in Kiew
„Missbrauch!“ Hotelpreise sorgen weiter für Ärger
Fußball International
F1-Klassiker in Monaco
Red Bull mit Rekord ins Jubiläums-Wochenende
Motorsport

Für den Newsletter anmelden