Di, 21. November 2017

Kontrolle im Verkehr

28.10.2014 16:50

Gesundheitstests für ältere Führerscheinbesitzer?

In anderen EU-Ländern ist es seit Längerem Pflicht, dass ältere Autolenker beim Arzt Gesundheitstests abzulegen haben, damit sie den Führerschein behalten dürfen. In Österreich geschieht das (noch?) auf freiwilliger Basis. Darüber hinaus bietet man in Österreich Führerschein-Oldies Spezialtrainings an.

Die neuerliche Debatte darüber, ob der Arzt über den Führerschein von Senioren entscheidet oder nicht, rührt daher, dass in 20 Jahren jeder dritte Verkehrsteilnehmer älter als 60 Jahre sein wird.

Strenge Regeln in Spanien, Freiwilligkeit in Österreich
Während in Österreich die vom Alter unabhängigen Lenkerberechtigungen gelten, ist in manchen EU-Ländern ein Gesundheitstest vorgeschrieben. Streng ist es in Spanien, wo Autofahrer ab 45 alle zehn Jahre zum Hör- und Sehtest müssen. Ab dem 70. Lebensjahr ist der Test dann alle zwei Jahre zu absolvieren.

Abstimmung in der Infobox: Gesundheitstest für ältere Autofahrer?

In Österreich setzt man im Gegensatz dazu auch weiterhin auf Freiwilligkeit. Allerdings bieten Pensionistenverband und ARBÖ ein für die ältere Generation maßgeschneidertes Senioren-Spezialtraining an.

Kurse für Verhalten in verschiedenen Gefahrensituationen
Dabei wird mit Fahrsicherheitstrainern das Verhalten in unterschiedlichen Gefahrensituationen durchgegangen. Der Kurs dauert etwas mehr als drei Stunden und ist für Mitglieder des Pensionistenverbandes zu einem Spezialpreis von 55 Euro zu buchen. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit bezeichnet diese Lösung als den besseren Weg, denn so blieben Senioren länger mobil.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden