Sa, 18. November 2017

Sexy Foto gepostet

28.10.2014 14:10

Jennifer Lopez im Bikini: „Will den Sommer zurück“

Jennifer Lopez sehnt sich nach Wärme und Sonne. Auf ihrem Instagram-Account lamentiert die Schönheit neben einem heißen Bikini-Foto von sich: "Es ist soooo kalt heute... Ich will den Sommer zurück..."

Die New Yorkerin spricht damit vermutlich allen auf der nördlichen Halbkugel aus dem Herzen - sie wünscht sich außerdem "sonnige Tage", "warme Nächte", "sonnengeküsste Haut" und "am Pool herumhängen" zurück.

Die Fans - wie auch wir - sind von dem Bikini-Foto und der großartigen Figur der 45-Jährigen hin und weg. "Einfach großartig" und "Du bist soooo hübsch" sparen die Fans nicht mit Lob.

Die Sängerin und zweifache Mutter liebt es, ihren tollen Körper herzuzeigen und sexy in Szene zu setzen. Auch in ihrem jüngsten Video "Booty" zeigt sie viel Haut und natürlich ihren berühmten Po. Kritisieren lässt sich die durchtrainierte Erfolgsfrau dafür nicht: "Scheinbar dürfen Mütter nicht mehr sexy sein. Und Gott behüte, dass wir Frauen in unseren 40ern sind und unsere Sexualität ausdrücken. Was soll das? Der Song heißt 'Booty'. Und da ich ja nun mal einen großen Hintern habe, halte ich den natürlich in die Kamera. Sonst wäre es ja nicht sehr authentisch", schimpfte sie kürzlich über böse Kommentatoren gegenüber unserem Hollywoodkorrespondenten Dierk Sindermann.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden