Mi, 22. November 2017

Krise bei Clooneys?

27.10.2014 09:54

Warum war Amal bei der Hochzeit zum Heulen zumute?

Am Wochenenede haben sich Amal und George Clooney zum zweiten Mal getraut. Doch bei der Braut gab's alles andere als ein Lächeln am Gesicht. Steht bei den Clooneys etwa schon die erste Ehekrise ins Haus?

Im britischen "Danesfield House Hotel & Spa" feierten Amal und George Clooney laut "Daily Mail" ihre Hochzeit ein zweites Mal. Nach der pompösen Trauung in Venedig diesmal ganz diskret und im kleinen Kreis. Nur die Familien des Paares und enge Freunde sollen zu den Gästen gezählt haben.

Doch irgendwie schaute gerade die, die sich am meisten darüber freuen sollte, alles andere als glücklich aus. Auf dem Weg zur exklusiven Feier wurde Amal nämlich von Paparazzi erwischt. Die 36-Jährige hatte kein Lächeln auf den Lippen, sondern zog stattdessen ein leicht säuerlich wirkendes Gesicht.

Doch warum ist Mrs. Clooney so traurig? Vielleicht fürchtet Amal sich, dass sie als Staranwältin dennoch bald nur noch als Gattin des Hollywoodstars gesehen wird. Eine neuerliche Hochzeit mit Medieninteresse könnte dieses Image schüren. Oder werden der schönen Ehefrau des Hollywoodstars die inszenierten Feierlichkeiten neben ihrem anstrengenden Job einfach zu viel? Bleibt zu hoffen, dass Amal wenigstens beim zweiten "Ja" dann wieder Grund zum Lachen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden