Mi, 18. Oktober 2017

Wo ist "Daysi"?

27.10.2014 09:00

Halter warf Katzen trotz Hilfsangebot aus dem Auto

Ein dringender Hilferuf erreichte die "Krone Tierecke" Mitte Oktober: Zwei elfjährige Katzen aus Wien Donaustadt sollten mit Ende des Monats ihr Zuhause verlieren. Der Tierschutzverein "Pfötchenhilfe" sagte zu, die beiden Vierbeiner zu vermitteln, und hatte bereits Interessenten gefunden. Doch das ging dem Besitzer nicht schnell genug: Er setzte die beiden Wohnungskatzen ein paar Tage später einfach aus! Nach Katze "Daysi" wird nun verzweifelt gesucht.

Elf Jahre alt und plötzlich ungewollt: "Daysi" und "Sputnik" wurden von ihrer Halterin bei der Tochter mit Katzenallergie zurückgelassen, deren Lebensgefährte die beiden Vierbeiner schnellstens loswerden wollte. Der Grund: Vermutlich bedingt durch den Umzugsstress hat einer der beiden Stubentiger begonnen, in die Wohnung zu pinkeln. Der Tierschutzverein "Pfötchenhilfe" wollte helfen: "Wir hatten für spätestens Ende Oktober eine Übernahme bereits fix zugesagt", so Mitarbeiterin Claudia Turetschek.

Halter warf beide Katzen einfach aus dem Auto
Doch obwohl der Hausherr sich damit einverstanden zeigte, wollte er die maximal zwei Wochen dann scheinbar doch nicht abwarten: Er warf die beiden Wohnungskatzen im 22. Bezirk nahe der Donau einfach aus dem Auto! "Nach zahlreichen Telefonaten, in denen sich die Aussagen widersprochen haben, hat er schließlich zugegeben, die beiden ausgesetzt zu haben, und uns den genauen Ort beschrieben." Der Verein erstattete zudem sofort Anzeige wegen dieses Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Nach Daysi wird immer noch verzweifelt gesucht
Glücklicherweise konnte Kater Sputnik schon am nächsten Tag geborgen werden - er ist in einem minderguten gesundheitlichen Zustand, aber in Sicherheit. Katze Daysi wird jedoch bis heute verzweifelt gesucht. Ausgesetzt wurde sie am Parkplatz am Ende der Finsterbuschstraße, bei der Wehr 2, gegenüber dem Ölhafen Lobau in Wien. "Daysi war ihr gesamtes elfjähriges Leben lang eine reine Wohnungskatze und ist bestimmt stark verunsichert", sorgt sich Claudia Turetschek.

Wer hat Daysi gesehen?
Sie ist elf Jahre alt, kastriert und hat schwarz-weißes Fell. Bei Sichtung bitte sofort Tel.: 0650/975 3 975 anrufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).