So, 19. November 2017

12. Saisonerfolg

26.10.2014 10:30

Marquez holt mit Sieg in Malaysia nächsten Rekord

Moto-GP-Weltmeister Marc Marquez hat den nächsten Rekord in der Königsklasse des Motorrad-Rennsports eingestellt. Der Spanier gewann am Sonntag in Sepang den Grand Prix von Malaysia und machte seinen zwölften Saisonsieg perfekt. Zuvor hatte er bereits als erster Pilot 13 Pole Position errungen.

Hinter Marquez kamen die Yamaha-Piloten Valentino Rossi aus Italien und Jorge Lorenzo aus Spanien auf die weiteren Plätze. Marquez egalisierte damit die zwölf Rennsiege des legendären Australiers Mick Doohan von 1997. Der 21-jährige Spanier hat am 9. November beim GP von Spanien in Valencia die Chance, beim letzten Saisonrennen sogar noch auf 13 Saison-Erfolge zu erhöhen. Den Sieg sicherte Honda auch die Konstrukteurswertung, der 21. Gesamterfolg in der höchsten Klasse.

Rabat in Moto2 Weltmeister
Bereits zuvor hatte sich sein spanischer Landsmann Esteve Rabat ein Rennen vor Schluss die WM-Krone in der Moto2-Klasse gesichert. Dem Kalex-Piloten reichte ein dritter Rang hinter seinen Marken-Kollegen Maverick Vinales (ESP) und Mika Kallio (FIN) zum Titel. Mit nun 326 Zählern vor Kallio (289) ist Rabat nicht mehr einzuholen.

Erst im letzten Rennen wird hingegen die Moto3-Serie entschieden. Alex Marquez, der jüngere Bruder des MotoGP-Champions, geht mit einer 11-Punkte-Führung auf den Australier Jack Miller ins Valencia-Rennen. Miller wurde am Sonntag hinter Efren Vazquez Zweiter, während Marquez nur Tages-Fünfter wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden