Di, 21. November 2017

„Dreckschwein!“

25.10.2014 09:14

Bushido hat seine drei Hunde ins Tierheim gegeben

Der deutsche Skandal-Rapper Bushido hat seine drei Hunde ins Tierheim gebracht - und erntet dafür heftige Kritik von Intimfeind Kay One: "Ist das dein Ernst?" Er könnte seinen Hund niemals abgeben, denn mit einem Hund habe man "eine lebenslange Verantwortung". Und er setzt ordentlich nach und bezeichnet den Rapper sogar als "Dreckschwein".

Doch die Abgabe der Hunde ist Bushido offenbar nicht leichtgefallen. Laut dem "Berliner Kurier" habe er sehr bedrückt gewirkt, als er die Hunde am Dienstag zusammen mit seiner Frau ins Tierheim gebracht habe. Der Grund für die Abgabe sei eine Allergie. "Vielleicht hat die Familie des Rappers die Tierhaare nicht vertragen und die schwere Entscheidung musste gegen das Herz des Rappers fallen?", mutmaßt die Zeitung.

Über sechs Jahre habe Bushido die Labrador-Hunde Shirley, Mischa und Suki bei sich gehabt, sie seien für ihn sogar eine Art Therapie gewesen. "Ich bin ausgeglichener", so der Rapper damals. Und er schwärmte von ihnen: "Den Hunden ist es egal, welchen Job du machst und ob du ein Star bist. Die drei Mädels hier haben immer gute Laune, sind nie nachtragend."

"Aufeinmal eine Allergie ....ist klar ... Dreckschwein!!!!!!!!!"
Obwohl es keine Laune des Rappers gewesen sein dürfte, warum er sich von seinen Hunden trennte, muss Bushido dafür heftige Kritik einstecken: "Ist das dein ernst Bushido??", fragte etwa sein Intimfeind Kay One. "Scheiß mal jetzt auf den Rapbeef von uns das ist ne andere Sache", schreibt er auf seiner Facebook-Seite. "Aber ich könnte meinen Hund niemals abgeben! Sie ist wie ein eigenes Kind was nie erwachsen wird. Man hat eine lebenslange Verantwortung! Das ist doch kein Spielzeug was man kauft und wieder abgibt wenn man keine Lust mehr drauf hat. Und ps: nach 5-6 Jahren aufeinmal eine Allergie ....ist klar ... Dreckschwein!!!!!!!!!"

30.000 Personen haben den Post inzwischen geliked, über 1.400 Mal wurde er geteilt. In den Kommentaren kriegt allerdings nicht nur Bushido sein Fett weg, sondern auch Kay One. So schreibt einer: "Allergien kann man immer entwickeln... bevor dus maul aufmachst denk ma nach."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden