Mo, 28. Mai 2018

Keine Comeback-Pläne

23.10.2014 07:50

Schweinsteiger: Rätsel um Bayerns "Unbekannte"

Ein Comeback von Bastian Schweinsteiger beim deutschen Rekordmeister Bayern München ist nach Einschätzung von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nach wie vor nicht in Sicht.

Wegen einer Patellasehnen-Verletzung hat der DFB-Teamspieler in dieser Saison noch kein Pflichtspiel für die Münchner absolviert und kann nicht mit dem Team trainieren.

Dass er in der Hinrunde wieder für den Rekordmeister aufläuft, ist unwahrscheinlich. "Bastian ist in dieser Hinsicht aktuell eine Unbekannte für uns", sagte Rummenigge der "Sport Bild". "Eine Rückkehr ins Mannschaftstraining ist momentan nicht absehbar. Deswegen können wir auch nicht sagen, wann er wieder spielen wird."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden