Do, 24. Mai 2018

"Gute Mannschaft"

22.10.2014 16:20

Dieses "Bullen"-Trio weiß, wie man Zagreb schlägt

Wenn Salzburg am Donnerstag zum dritten Gruppenspiel der Europa League gegen Dinamo Zagreb antritt, wissen alle: Das wird ein hartes Stück Arbeit. Drei der Bullen-Kicker haben aber schon vorgezeigt, wie den technisch exzellenten Kroaten beizukommen ist: Andi Ulmer, Christoph Leitgeb und Franz Schiemer waren bereits vor fünf Jahren dabei, als Salzburg Dinamo in der 3. Qualifikationsrunde für die Champions League aus dem Weg räumte, indem man nach einem 1:1 daheim in Zagreb 2:1 siegte. Es war jene Saison, in der Salzburg später als einziges Team in diesem Bewerb alle Gruppenspiele gewann.

"Man kann die Situation aber nicht mit damals vergleichen", sagt Christoph Leitgeb: "Das waren zwei K.-o.-Spiele, diesmal geht es um drei Punkte, die wir natürlich holen wollen. Aber Zagreb ist eine sehr gute Mannschaft und es wird für uns keinen Millimeter leichter als 2009 werden."

Da spielte bei den Kroaten immerhin ein Superstar wie Mario Mandzukic, der im Hinspiel in Salzburg Dinamos Treffer erzielte, sich dann aber in der 90. Minute die Gelb-Rote abholte und für das Retourspiel gesperrt war - für viele ein nicht unwesentlicher Faktor, warum Salzburg dann in der "Hölle von Zagreb" den Sieg holen konnte.

Auch Verteidiger Andreas Ulmer, wie Leitgeb in der Startelf der Bullen gesetzt, will das aktuelle Spiel nur in einem Punkt mit den Duellen von 2009 vergleichen: "Ich glaube, es wird wieder sehr, sehr knapp werden. Aber im Vergleich mit dem Europa-League-Start gegen Glasgow sind wir in besserer Verfassung."

Trainer Adi Hütter hat den Gegner genau studiert: "Von einem Pflichtsieg zu sprechen, halte ich für übertrieben. Für mich ist Zagreb einer der Mitfavoriten auf ein Weiterkommen nach der Gruppenphase - ich halte Dinamo für stärker als Celtic."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden