Sa, 25. November 2017

Täterduo geflüchtet

17.10.2014 07:49

Ktn: Casino neben Polizeizentrale überfallen

Unfassbar frecher Casino-Raub - nur 350 Meter vom Kärntner Polizeihauptquartier entfernt: In der Nacht auf Donnerstag stürmten zwei mit Pfefferspray und Pistole bewaffnete Maskenmänner in ein Spiellokal in der Klagenfurter Kempfstraße. Die Täter sagten kein Wort. Nach nur zehn Sekunden flohen sie mit der Tageslosung.

Fünf Geh- und nur eine Autominute von der Landespolizeidirektion entfernt schlugen die Täter um 3 Uhr zu. Das Überwachungsvideo zeigt jede einzelne Szene des unglaublich schnellen "Blitzcoups": Das maskierte Duo stürmt in das Lokal. Ohne ein Wort zu sagen, bedroht ein Mann die Casino-Angestellte mit einer Pistole und lässt sich die Tageslosung aushändigen.

Der zweite, mit einem Pfefferspray bewaffnete Räuber gibt seinem Komplizen Rückendeckung. Nach nur zehn Sekunden ist der Überfall schon wieder vorbei. Der Coup erfolgte so schnell, dass einige der Spieler im Wettcafé gar nicht mitbekommen haben, dass sie überfallen worden sind.

Unterdessen ermittelt die Kripo in unmittelbarer Nachbarschaft. Da die Täter maskiert waren und kein Wort sagten, sind Rückschlüsse schwierig. "Wir prüfen Ähnlichkeiten mit anderen Überfällen", so Kripo-Chef Gottlieb Türk.

Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 059/133-20-3333 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden