Mo, 28. Mai 2018

Neuzugang in Wien

16.10.2014 11:35

Capitals verpflichten Ex-NHL-Profi Andreas Nödl

Die Vienna Capitals haben am Donnerstag auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gab die Verpflichtung des österreichischen Teamstürmers Andreas Nödl bekannt.

Der 26-Jährige kehrt damit in seine Heimatstadt zurück. Nödl war mit 17 Jahren vom WE-V in die USA gegangen und hat 195 NHL-Spiele für die Philadelphia Flyers und die Carolina Hurricanes absolviert. In der vergangenen Saison spielte der Flügel für Red Bull Salzburg, war aber zu Saisonbeginn ohne Verein und hat sich in Amerika fit gehalten.

"Die bisherige Karriere von Andreas ist eine herausragende. Andreas ist ein klassischer Zwei-Wege-Stürmer. Er kann defensiv sehr gut arbeiten, hat aber auch den nötigen Biss um in den Torraum zu gehen", freute sich Capitals-Trainer Tom Pokel über die Verstärkung.

Nödl-Debüt gegen Villach
Nödl soll die Ausfälle der verletzten Stürmer Benoit Gratton und Hugh Jessiman kompensieren, deren Rückkehr nicht absehbar ist. Beim Heimspiel der Capitals am Freitag gegen Bozen wird Nödl aber noch nicht zum Einsatz kommen. Der Stürmer war erst Donnerstagfrüh in Wien angekommen und soll zuerst den Jetlag ablegen. Sein Debüt könnte er am Sonntag in Villach geben, spätestens aber am 24. Oktober im Heimspiel gegen Innsbruck.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden