So, 19. November 2017

Hier anhören!

16.10.2014 09:40

Gefällt Ihnen Conchitas „Licht ins Dunkel“-Song?

Song-Contest-Gewinnerin Conchita Wurst liefert den Titelsong zur diesjährigen "Licht ins Dunkel"-Kampagne: Sie interpretiert das Stück "My Lights" aus der Feder von Songwriter und Produzent Axel Wolph und wird dabei vom ORF Radio-Symphonieorchester unterstützt. Gefällt Ihnen der Song? Hören Sie in den Song bei uns rein und diskutieren Sie unten in den Storykommentaren mit!

"My Lights" wird wie im Vorjahr, als das Stück von Ben Sky gesungen wurde, die crossmediale Spendenkampagne des ORF musikalisch untermalen. Das Stück wird auf der am 24. Oktober erscheinenden "Licht ins Dunkel"-CD enthalten sein. Als Single wird Conchitas Interpretation ab 1. Dezember erhältlich sein.

Der "Licht ins Dunkel"-Sampler erscheint heuer zum zweiten Mal und beinhaltet auch Stücke von Wolfgang Ambros, Bilderbuch, die Seer, Thomas David oder Skero. Aus dem Verkauf des von monkey.music zusammengestellten Tonträgers konnten im Vorjahr 15.000 Euro an Spenden zugunsten von "Licht ins Dunkel" lukriert werden. Offiziell wird der Sampler am 3. Dezember im ORF-Radiokulturhaus vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden