Mi, 22. November 2017

„Mir geht‘s gut!“

13.10.2014 15:12

Zwölfjährige India singt für eine bessere Welt

"Mir geht's gut, aber erst, wenn es allen gut geht!" Sie ist zarte zwölf Jahre jung, doch das Gesangswunder India Callender aus Wien schafft es, mit ihrem brandaktuellen, eigens komponierten Track nicht nur gesanglich zu überzeugen, sondern auch zum Nachdenken anzuregen.

Es war ihr Geburtstagswunsch, von ihrem eignen Glück etwas abzugeben und sich für Kinder, die es nicht so gut getroffen haben wie sie, zu engagieren. Gemeinsam mit Prominenten wie TV-Köchin Sarah Wiener, Schauspieler Sky du Mont, oder Sportstar Nik Berger ruft India unter dem Motto "MIR GEHT’S GUT! #etwaszurückgeben" dazu auf, Pate bei World Vision zu werden. Ihr gleichnamiger Song fungiert gleichermaßen als Sprachrohr, der Verkaufserlös kommt World Vision zugute.

India hat ihr Patenkind bereits gefunden: Der kleine Mthandazo Bandile aus Swailand hat übrigens am gleichen Tag Geburtstag wie sie…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden