Di, 17. Oktober 2017

Wien-Auftakt

11.10.2014 12:42

Dominic Thiem trifft auf Vorjahres-Finalisten

Österreichs Tennis-Herren treffen beim Turnier in der Wiener Stadthalle auf machbare Gegner. Das hat die Auslosung am Samstag ergeben: Der erstmals in Wien gesetzte Dominic Thiem trifft als Nummer 8 des mit 593.705 Euro dotierten Turniers zwar auf den Vorjahresfinalisten Robin Haase (NED), doch meistert der 21-Jährige diese Hürde, droht ihm im Viertelfinale "nur" Philipp Kohlschreiber (GER-4).

Auf die beiden Topstars David Ferrer (ESP-1) bzw. Andy Murray (GBR-2) könnte Thiem erst im Halbfinale bzw. Finale treffen. Jürgen Melzer, der dank seines "protected ranking" ohne Wildcard im Hauptbewerb steht, trifft zunächst auf einen Qualifikanten. Sein jüngerer Bruder Gerald, der gegenüber Andreas Haider-Maurer den Vorzug für die einzige Österreicher-Wildcard erhalten hat, bekommt es mit dem Argentinier Carlos Berlocq zu tun.

Der topgesetzte Ferrer trifft nach einem Freilos auf Tobias Kamke (GER) oder Simone Bolelli (ITA), Olympiasieger Murray könnte - ebenfalls nach Freilos - gegen Vasek Pospisil (CAN) oder gegen einen Qualifikanten spielen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden