Di, 17. Oktober 2017

Eröffnung in Wien

10.10.2014 10:06

Alle Infos und Gebäudeplan zum neuen Hauptbahnhof

Kamen Fahrgäste auf dem Wiener Hauptbahnhof bislang auf einer Baustelle an, erwartet sie seit Freitag die fertiggestellte BahnhofCity. Auf 20.000 Quadratmeter Verkaufsfläche haben sich über 90 Shops eingemietet. Seit 10 Uhr fand die große Eröffnungsfeier statt.

Das Angebot geht weit über den Reisebedarf hinaus: Von Supermarkt, Reisebüro, Apotheke über Autovermietung, Modegeschäfte bis hin zu Büchern und Drogeriewaren ist alles auf dem Hauptbahnhof zu finden. Verschiedene Gastronomie-Angebote, Bäckereien und Cafés laden zum längeren Verweilen in der BahnhofCity ein.

Einen Plan mit einer Auswahl der Shops finden Sie hier.

In der Tiefgarage gibt's Platz für 630 Autos. Am besten erreichen die Wiener den neuen Verkehrsknotenpunkt aber mit der Schnellbahn, der U1, den Buslinien 13A und 69A sowie den Straßenbahnlinien 18, D und O.

Mit ÖBB-Chef Christian Kern feiern derzeit auch Bundespräsident Heinz Fischer, Bürgermeister Michael Häupl, der belgische Sänger Milow, das "Mamma Mia"-Ensemble, Chris Lohner, der Hot Pants Road Club und die ÖSV-Skistars den neuen Bahnhof. Das bunte Programm für Groß und Klein gibt's auf der Homepage des Hauptbahnhofs.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).