Fr, 25. Mai 2018

Hübsches Sümmchen

09.10.2014 09:16

Barca ließ sich Neymar-Party-Flug 300.000 € kosten

Stars wollen bei Laune gehalten werden. Dessen ist sich offenbar auch der FC Barcelona bewusst. Seinem Zauberdribbler Neymar finanzierte der Kultklub aus Katalonien, wie jetzt bekannt wurde, eine Party-Reise mit seinen Freunden in seiner Heimat Brasilien um 300.000 Euro. Der Klub scheint jedenfalls zu wissen, was er an seinem Superstar hat - erst vor zwei Wochen lieferte er gegen Granada wieder einen Triplepack, die Tore sehen sie im Video oben.

Dennoch ist Neymar für Barca nicht eben ein Schnäppchen. Die 86 Mille, die die Blau-Roten als Ablöse für ihn hinlegten, ließen die medialen Wogen hochgehen.

Und auch ein pikantes Vertragsdetail sorgt für Aufsehen: Demzufolge darf sich Neymar, um kein Heimweh aufkommen zu lassen, Freunde aus Brasilien einfliegen lassen, wann immer will - auf Kosten seines noblen Arbeitgebers, versteht sich. Neymar soll dieses Angebot gerne und regelmäßig annehmen.

Und jetzt auch noch die pikante Party-Reise: Im Sommer soll Barca 300.000 Euro gezahlt haben, um seinen Star bei Laune zu halten. Ein hübsches Sümmchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Geld absolutes Maß“
„Das tut weh!“ Sturm nach Jeggo-Abgang verwundert
Fußball National
CL-Finalbesuch wackelt
Flug-Dilemma! Klitschko soll Liverpool-Fans helfen
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Hannover 96: Wimmer kommt, Harnik geht!
Fußball International
Innsbruck-Torjäger
Zlatko Dedic bester Erste-Liga-Spieler der Saison
Fußball National
Attacke vor CL-Finale
Liverpool-Fans in Kiew zusammengeschlagen
Fußball International

Für den Newsletter anmelden