Do, 14. Dezember 2017

"Dibbedibb"

09.10.2014 09:15

Lilian Klebow: Entzückende "Jugendsünde" enthüllt

"Dibbedibbdibbdippdipp..." Schauspielerin Lilian Klebow sorgt im ORF in der TV-Serie "Soko Donau" regelmäßig für rot-weiß-rote Krimispannung in den heimischen Wohnzimmern und bringt als Revierinspektorin Penny Lanz Verbrecher zur Strecke, die ihre Geheimnisse verhüllen wollen. Auch Klebow hatte ein für viele Fans gut gehütetes Geheimnis, das jetzt enthüllt wurde. Die 34-jährige TV-Schönheit begann ihre Karriere als Singdrossel in einer Mädchen-Band und nahm 1997 beim deutschen Song-Contest-Vorentscheid teil. Das Video des entzückenden Auftritts sehen Sie oben!

Am liebsten hätte die gebürtige Münchnerin Klebow, die in Wien Schauspiel studiert und Karriere gemacht hat, ihre Lippen über diese Episode ihres Lebens für immer geschlossen, berichtet die deutsche "Bild".

Doch da ihre Existenz als Schlagersternchen nun doch enthüllt wurde, erzählt sie in der Zeitung: "Ich war damals 17 Jahre alt, hörte Pink Floyd und wusste gar nicht, wer Ralph Siegel war. Meine damalige Tanzlehrerin wusste, dass er Mädels für Deutschlands erste Girl-Band suchte."

Sie erinnert sich: "Beim Vorentscheid in Lübeck sangen wir dann live", für die Teilnahme am Song Contest reichte es aber dann doch nicht und Klebow verließ die Gruppe. Heutzutage singe sie nur noch mit Schauspielkollegen, und dann Coversongs.

Macht gar nichts! Ihr Auftritt ist jedenfalls einfach liebens- und sehenswert! "Dibbedibbdibbdippdipp..."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden