So, 20. Mai 2018

Braff-Film

08.10.2014 16:39

"Garden State" für Jungeltern: "Wish I Was Here"

Zehn Jahre ist es her, dass Zach Braff mit "Garden State" eine Generation verlorener Mittzwanziger ansprach. Seither mehr als Serienstar ("Scrubs") denn als Filmemacher aktiv, veröffentlicht er nun den Nachfolgerfilm "Wish I Was Here" (Kinostart: 10. Oktober).

Der große Held ist Aidan Bloom (Zach Braff) nur in seinen Tagträumen: Als Astronaut jagt er dann durch den Wald wie einst mit seinem mittlerweile eigenbrötlerisch im Wohnwagen lebenden Bruder Noah (Josh Gad). Im eigenen Haus in Los Angeles fühlt sich Aidan mehr als Versager, versucht er sich doch seit jeher mehr schlecht als recht als Schauspieler, während Ehefrau Sarah (Kate Hudson) mit einem eintönigen Bürojob die Familie über Wasser hält und Vater Gabe (Mandy Patinkin) für die Jeschiwa-Schule der zwölfjährigen Grace (Joey King) und des sechsjährigen Tucker (Pierce Gagnon) aufkommt.

Als Aidans Vater erkrankt und die kostspielige Schule nicht mehr bezahlen kann, beschließt Aidan, seine Kinder temporär daheim zu unterrichten - und erlangt, den Lehrplan bald verwerfend, dabei so manch eigene Lebenserkenntnis.

Das sagt "Krone"-Kinoexpertin Christina Krisch zum Film: Der über Crowdfunding realisierte Streifen besticht durch differenzierte Charaktere - Kate Hudson gibt die verständnisvolle Ehefrau -, trockenen Humor und bewegende Momente, ächzt aber gewaltig unter der Themenüberfrachtung, beackert die Tragikomödie doch Liebe und Tod, Sterben und Überleben, Glauben und Spiritualität, sexuelle Belästigung und Verantwortung. Mit recht vorhersehbaren Erkenntnissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden