Di, 22. Mai 2018

Alter Schwede!

08.10.2014 09:40

Volvo holt 450 PS aus einem 2-Liter-Motor

Wir haben schon bei der AMG-A-Klasse von Mercedes große Augen gemacht, die mit 360 PS aus zwei Liter Hubraum in Serie gegangen ist, eine Golf-R-Version mit 400 PS steckt im Köcher – doch jetzt lässt Volvo mit satten 450 PS aufhorchen. Wohlgemerkt vier Zylindern mit je einem halben Liter Hubraum.

Da können sich die Schweden leicht auf Vierzylindermotoren beschränken, wenn sie dann eine solche Leistung bieten – vorausgesetzt es gibt keine Haltbarkeitsprobleme. Immerhin ist einiger Aufwand nötig, um die vier Töpfe derart auszuquetschen.

Das Triebwerk der Drive-E-Familie hat zwei "parallel geschaltete Turbolader, die von einem elektronisch gesteuerten Turbo-Kompressor mit komprimierter Luft versorgt werden. Der Kraftstoff wird mit einer dualen Kraftstoffpumpe mit 250 bar eingespritzt." Diese Form der Dreifach-Ladunge soll eine extrem dynamische Fahrbarkeit ohne das von einzelnen Turboladern bekannte verzögerte Ansprechen ermöglichen.

Zum Spritsparen gedacht
"Es hört sich vielleicht komisch an, aber dieser 450-PS-Motor spielt in unserer Strategie zur Verringerung von Emissionen eine wichtige Rolle", erläutert Entwicklungsvorstand Peter Mertens. "Downsizing-Motoren müssen eine attraktive Leistung bieten, damit Emissionsreduzierung in großem Ausmaß funktioniert. Mit den kompakten Antrieben sparen wir zudem Raum und Platz in der Fahrzeugstruktur, was dann wiederum für eine Elektrifizierung und damit für eine weitere Verringerung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen genutzt werden kann."

Noch ist der Motor nicht in einem Serienauto zu finden, die dreifach aufgeladene Maschine wurde als Concept-Motor auf dem Aachener Kolloquium für Fahrzeug- und Motorentechnik vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden