Mo, 18. Dezember 2017

Virtueller Rundgang

03.10.2014 08:56

WAC und Wacker: Street View lädt zu Stadion-Tour

Für viele Fans ist das Stadion "ihres" Teams beinahe wie ein zweites Wohnzimmer. Bei jedem Wetter wird angefeuert, mitgejubelt und manchmal auch mitgelitten. Dank Google können eingefleischte Fußballfans und Interessierte ihre Stadien nun auch virtuell erkunden: Mittels Street View lassen sich ab sofort die Lavanttal-Arena des Kärntner Fußballklubs Wolfsberger AC und das Tivoli-Neu-Stadion des Tiroler Fußballvereins FC Wacker Innsbruck online besichtigen.

Die Stadien sind der Google Special Collections, die neben weltweit berühmten Stadien wie dem Wembley Stadion der englischen Nationalmannschaft, der Allianz-Arena des FC Bayern München in Deutschland oder auch dem Camp Nou des FC Barcelona in Spanien sowie anderen österreichischen Stadien wie dem Gerhard-Hanappi-Stadion und der Generali Arena in Wien nun auch die zwei Stadien in Kärnten und Tirol beinhaltet.

Und so funktioniert die Street-View-Ansicht: Im Suchfeld bei Google Maps den Namen des gesuchten Stadions eingeben. Danach in der rechten unteren Symbolleiste das gelbe Männchen, den "Pegman", auf das Stadion in Google Maps schieben. Dadurch öffnet sich das interaktive Foto und der Online-Rundgang kann starten. Virtuell kann man entlang der Seitenlinie laufen, einen Blick hinter das Tor werfen und jeden Platz vom obersten Rang bis zur ersten Reihe testen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden