Fr, 25. Mai 2018

Arsenal, Basel & Co.

02.10.2014 21:18

UEFA ermittelt nach Fan-Randalen gegen Klubs

Der europäische Fußball-Verband (UEFA) hat mit Arsenal, Galatasaray Istanbul, Borussia Dortmund und dem FC Basel gegen mehrere Clubs Ermittlungsverfahren eingeleitet. Galatasaray-Fans hatten am Mittwoch in London im Champions-League-Duell mit Arsenal bengalische Feuer gezündet und diese auf das Spielfeld geworfen. Den 4:1 siegreich gebliebenen Engländern droht als Veranstalter auch eine Strafe.

Gegen Basel wurde nach dem 1:0-Sieg in der "Königsklasse" gegen Liverpool ein Verfahren eröffnet, weil in Minute 26 ein Gegenstand (es soll sich um eine Batterie handeln) aus dem Basel-Fanblock am Spielfeld gelandet war. Die Baseler sind seit den Ausschreitungen der eigenen Fans vor einem halben Jahr in Salzburg mit einem "Geisterspiel" auf Bewährung belegt.

Dortmund droht Ungemach, weil Fans am Mittwoch vor dem Anpfiff zur zweiten Hälfte des Champions-League-Spiels beim RSC Anderlecht Bengalos gezündet hatten. Die Disziplinarkommission wird die Urteile am 16. Oktober fällen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Krone“-Interview
Arnautovic: „Foda gibt uns den speziellen Kick“
Fußball National
Machtwort von 96-Boss
Harnik zu Bremen? „Rumeiern bringt nur Unruhe“
Fußball International
Mehr Infos offenlegen
UEFA verschärft Regeln für das Financial Fairplay!
Fußball International
Rallye-„Abschluss“
Citroen trennt sich von „Bruchpilot“ Meeke
Motorsport
Wolfsburg 4:1 besiegt
Olympique Lyon gewinnt Frauen-Champions-League
Fußball International
Serie-A-Sesselrücken
FC Bologna trennt sich von Trainer Donadoni
Fußball International

Für den Newsletter anmelden