Di, 22. Mai 2018

Bewusster Verzicht

01.10.2014 16:16

Nur 4 EuroNCAP-Sterne für den Cactus - aber sicher

Der Citroen C4 Picasso ist zum hochoffiziellen Euro-NCAP-Crashtest angetreten – und hat einen von fünf Sternen liegen lassen müssen. Denn die Höchstwertung gibt es nur noch für Autos, die beim Wettrüsten der elektronischen Assistenten mitspielen. Insofern werden die Franzosen das Ergebnis schulterzuckend zur Kenntnis nehmen – und weiter stolz auf ihren großen Wurf sein.

Citroen hat beim C4 Cactus so ziemlich alles weggelassen, was nicht unbedingt notwendig ist, was ihn (mit weniger als einer Tonne Leergewicht) zu einem besonders leichten Auto macht, aber nicht zu einem unsicheren. Wer den Cactus kauft, verzichtet gern auf Citynotbremse oder Spurhalteassistent – und bei den klassischen Kriterien spielt das Stachelpflänzchen brav in der vordersten Liga. Obwohl ihm seine "Airbumps" dabei nichts bringen.

Der Citroen "kann bei der Insassensicherheit sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder gute Werte vorweisen", erklärt ÖAMTC-Cheftechniker Max Lang. Mit 80 Prozent bei der Fußgängersicherheit gehört er sogar zu den Besten. Was die Topwertung verhindert, sind jedoch die nur 56 Prozent in der Wertung der Sicherheitsassistenten.

Zugleich wurden übrigens Mercedes V-Klasse und Nissan X-Trail getestet, die beide fünf Sterne absahnten. Obwohl der Japaner bei der Sicherheit für die Hinterbänkler ein wenig gepatzt hat. Aber dafür hat er ja eine Assistenten-Armada.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden